Archiv des Völkerrechts - AVR

Scannen Sie den QR-Code, um den Link zu diesem Titel zu erhalten.

Rechtswissenschaften (alle Gebiete), Rechtswiss. / Völkerrecht
Mohr Siebeck
0003-892X
jährlich 4 mal
Deutsch
Titelinformationen
Aktuelles
Frühere Ausgaben
Titel Informationen
Das Archiv des Völkerrechts ist eine im Jahre 1948 gegründete Vierteljahresschrift. In Abhandlungen, Berichten und Buchbesprechungen behandelt sie die Entwicklung des internationalen Rechts in seiner ganzen Breite. Das AVR ist ein Forum der deutschsprachigen Völkerrechtswissenschaft und sucht den internationalen Dialog des Faches. Die Beiträge reflektieren dogmatische und theoretische Grundfragen des Völkerrechts ebenso wie die Entwicklung der internationalen Rechtsprechung. Die behandelten Rechtsgebiete reichen vom überlieferten Kernbestand des zwischenstaatlichen Völkerrechts und des Rechts der bewaffneten Konflikte über das Recht internationaler Organisationen, die Menschenrechte, das Umweltvölkerrecht und Welthandelsrecht bis hin zu Fragen des internationalen Verwaltungsrechts.
Im Mittelpunkt standen in der jüngsten Zeit neben Beiträgen zu aktuellen völkerrechtlichen Konflikten insbesondere die Diskussion um die wechselseitige Durchdringung partikularer und universeller Rechtsor
Meine Notizen
Inhalt dieses Heftes
AVR 57 (2019) 3 S. roem 1]
Prof. Dr. Heinhard Steiger, LL.M. (Harvard) (1933-2019)
Ein Beitrag von Thomas Bruha [AVR 57 (2019) 3 S. 261]
Interpretative Change as Evidence of International Law's Resilience in Times of Crisis
Ein Beitrag von Jasper Finke [AVR 57 (2019) 3 S. 266]
Illegal, irrational, fatal? Die Aufkündigung des JCPOA und ihre Folgen
Ein Beitrag von Johann Justus Vasel [AVR 57 (2019) 3 S. 286]
Playing it safe: Das jüngste Rechtsgutachten des IGH, in Sachen Chagos
Ein Beitrag von Dimitrios Parashu [AVR 57 (2019) 3 S. 319]
Italien und die Rettung von Migranten
Ein Beitrag von Karin Oellers-Frahm [AVR 57 (2019) 3 S. 345]
Entscheidung der Untersuchungsrichterin des Gerichts von Agrigent vom 2. Juli 2019
Ein Beitrag von Karin Oellers-Frahm [AVR 57 (2019) 3 S. 359]
Jean d'Aspremont: Epistemic Forces in International Law, Cheltenham, Edward Elgar, 2015, 288 S. - Ders.: International Law as a Belief System, Cambridge, Cambridge University Press, 2017, 177 S.
Ein Beitrag von Sué González Hauck [AVR 57 (2019) 3 S. 371]
Marco Sassòli: International Humanitarian Law: Rules, Controversies, and Solutions to Problems Arising in Warfare, Cheltenham/Northampton, Edward Elgar Publishing, 2019, 720 S.
Ein Beitrag von Linus Mührel [AVR 57 (2019) 3 S. 376]
Lisa Waddington/Anna Lawson (Hrsg.): The UN Convention on the Rights of Persons with Disabilities in Practice. A Comparative Analysis of the Role of Courts, Oxford, Oxford University Press, 2018, LI, 619 S.
Ein Beitrag von Robert Uerpmann-Wittzack [AVR 57 (2019) 3 S. 379]
Inhalt dieses Heftes
AVR 57 (2019) 2 S. roem 1]
100 Jahre ILO
Ein Beitrag von Claudia Maria Hofmann [AVR 57 (2019) 2 S. 121]
Die Normüberwachung durch den ILO-Sachverständigenausschuss für die Durchführung der Übereinkommen und Empfehlungen
Ein Beitrag von Bernd Waas [AVR 57 (2019) 2 S. 123]
The ILO Supervisory System post-2012: Back on Track?
Ein Beitrag von Janice R. Bellace [AVR 57 (2019) 2 S. 153]
Transnationales Arbeitsrecht?
Ein Beitrag von Eva Kocher [AVR 57 (2019) 2 S. 183]
Inspection of the Inspectors: Is the European Commission Sufficiently Prosecuting Violations of ILO Conventions under the GSP Regulation?
Ein Beitrag von Hendric Stolzenberg [AVR 57 (2019) 2 S. 207]
"Summer is coming": Zur Gegenwart und möglichen Zukunft der ILO-Aktivitäten im Bereich nachhaltiger Entwicklung
Ein Beitrag von Claudia Maria Hofmann [AVR 57 (2019) 2 S. 234]
Inhalt dieses Heftes
AVR 57 (2019) 1 S. roem 1]
An Ocean of Plastic
Ein Beitrag von Kirsten Schmalenbach, and Julia Pleiel [AVR 57 (2019) 1 S. 1]
Public Private Partnerships als Akteure des globalen Gesundheitsrechts
Ein Beitrag von Markus Kaltenborn, and Nina-Annette Reit-Born [AVR 57 (2019) 1 S. 53]
Die zeitliche Dimension des Besatzungsvölkerrechts
Ein Beitrag von Christian Schaller [AVR 57 (2019) 1 S. 83]
Die Transnationalisierung des Klimaschutzrechts
Ein Beitrag von Birgit Spießhofer [AVR 57 (2019) 1 S. 26]
Stefanie Schmahl, Kinderrechtskonvention mit Zusatzprotokollen. Handkommentar, Nomos Verlag, Baden-Baden, 2. Aufl., 2017, 522 S.
Ein Beitrag von Elisabeth Rossa [AVR 57 (2019) 1 S. 115]
Helen Duffy, Strategic Human Rights Litigation - Understanding and Maximizing Impact, Oxford, Hart Publishing 2018, 328 S.
Ein Beitrag von Alexander Graser [AVR 57 (2019) 1 S. 117]
Frühere Ausgaben ausblenden
Druckausgabe nutzen
Zu diesem Eintrag wird kein Absprung zu einer Onlineresource bereitgestellt.

Sollte eine Druckausgabe vorhanden sein, so wird empfohlen diese zu verwenden.
Änderungen bestätigen

message.confirm.general

Der Leseliste hinzufügen
Sie sind nicht eingeloggt. Gespeicherte Artikel können verloren gehen.
Der Leseliste hinzufügen
    Neuen Alert anlegen
    Ihr Upload wird ausgeführt
    Empfehlen
    Der Paperboy Server ist momentan nicht erreichbar.
    Bitte versuchen Sie später erneut.
    Zeitüberschreitung
    In wenigen Sekunden werden Sie aus Sicherheitsgründen automatisch abgemeldet.
    Mit dem Schließen dieses Dialoges wird dieser Prozess unterbrochen.
    Benachrichtigung

    Fehler aufgetreten
    EU-Datenschutzgrundverordnung

    Die DSGVO stärkt die Datenschutzrechte europaweit für uns alle. Bei vub haben wir aus diesem Anlass unsere Datenschutzerklärung grundlegend verändert:

    • Wir stellen noch übersichtlicher dar, wie und wofür wir personenbezogene Daten verarbeiten (wenn überhaupt, denn das Verwerten Ihrer persönlichen Daten ist überhaupt nicht unser Geschäft!).
    • Wir informieren in unserer neuen Datenschutzerklärung über die Kundenrechte.
    • Wir haben die Datenschutzerklärung übersichtlicher gestaltet.
    • Ab dem 25. Mai 2018 können Sie in Ihrem Kundenkonto unter „meine Einstellungen“ den gewünschten Datenschutz selbst einstellen.

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren vub-Kundenservice und Ihre bekannten Ansprechpartner unter premiumservice@vub.de.

    Customer Experience Umfrage

    Liebe Nutzer und Nutzerinnen des vub | Paperboy,

    wir entwickeln den vub | Paperboy stetig weiter und bitten Sie deshalb um die Teilnahme an unserer Umfrage. Die Umfrage ist abgesprochen mit Ihrem Arbeitgeber/Ihrer Bibliothek und dauert 3-5 Minuten. Außerdem ist die Umfrage anonym. Die Umfragebewertungen werden ausschließlich für diesen Zweck gespeichert, verarbeitet und verwendet.
    Wir danken Ihnen für die Hilfe!

    Ihr vub | Paperboy Team 🙂

    Nicht mehr anzeigen
    Zugangsdaten